Nutzen Sie unseren Direktkontakt

02921 507-0

von links: Manuela Kiesenberg (Therapieleitung), Monika Hansbuer (Verwaltungsleitung), Frank Böttiger (Chefarzt der Abteilung Geriatrie), Stephan Eydt (Geschäftsführer), Susanne Reibe (Pflegedienstleitung)

Neuer Chefarzt: Frank Böttiger leitet Geriatrie

Im April geht neben der Orthopädie die geriatrische Reha-Abteilung der Klinik Quellenhof an den Start. Parallel dazu nimmt der neue Chefarzt seinen Dienst auf. Frank Böttiger aus Soest wird den Bereich für Altersmedizin künftig leiten. »Mein Team ist gut vorbereitet und ich bin es auch«, so der 50-Jährige. Bevor nach Ostern die ersten Patienten aufgenommen werden, will der gebürtige Sauerländer die Zeit nutzen, um die Klinik Quellenhof noch besser kennenzulernen. Schon bei den Vorbereitungen hinter den Kulissen habe er die gute Atmosphäre an seiner neuen Wirkungsstätte gespürt.

Ein ausgewiesener Fachmann

»Als Soester fühlt sich die neue Aufgabe im Nachbarort Bad Sassendorf wie eine Rückkehr an«, beschreibt Böttiger. »Ich möchte meinen Beitrag zur ganzheitlichen Versorgung älterer Patienten in unserer Region leisten.« Bis zuletzt war der Facharzt für Innere Medizin mit den Schwerpunkten Geriatrie, Palliativmedizin, Ernährungsmedizin als Sektionsleiter Geriatrie im St. Johannisstift in Paderborn tätig. Zuvor war Böttiger 16 Jahre Arzt im Lippstädter Dreifaltigkeitshospital, wo er eine fundierte Weiterbildung zum Internisten und Geriater absolvierte. Seine medizinische Laufbahn schlug der Familienvater mit einer Ausbildung zum staatlich anerkannten Krankenpfleger ein. Kurz darauf folgte ein Medizinstudium in Marburg.

Zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen

Der neue Chefarzt der Klinik Quellenhof kann sich auf ein hochqualifiziertes Team freuen. Gemeinsam mit den anderen Abteilungsleiterinnen Susanne Reibe (Pflege) und Manuela Kiesenberg (Therapie) sowie Monika Hansbuer (Verwaltung) entsteht ein Quartett, das langjährige Erfahrung in der Behandlung und Betreuung älterer Patienten bündelt. »Außerdem wird das bereits vorhandene Personal schon seit rund einem Jahr durch Fort- und Weiterbildungen für die neue Indikation geschult«, so Monika Hansbuer. »Wir alle freuen uns, dass es bald endlich losgeht.« Die Hinzunahme der Geriatrie bedeutet für die Klinik Quellenhof nicht nur ein neues Behandlungsgebiet, sondern auch neue Arbeitsplätze. »Die Indikation Geriatrie erfordert einen deutlichen höheren Personaleinsatz. Deshalb stellen wir rund 30 zusätzliche Mitarbeiter in der Pflege und der Therapie ein«, beschreibt Geschäftsführer Stephan Eydt.

Einzelzimmer im Hotelstandard

Nun werden die Behandlungsteams der Klinik Quellenhof die zusätzlich zur Orthopädie geschaffene Geriatrie-Abteilung (80 Betten) etablieren. Hierzu wird die Klinik seit rund einem Jahr modernisiert und durch einen Anbau (Haus 6) erweitert. Mit der großangelegten Sanierung wird für die Patienten ein deutlicher Komfortgewinn möglich gemacht: Wenn im Frühjahr 2020 alles fertig ist, ist die Klinik Quellenhof ausschließlich mit Einzelzimmern im Hotelstandard ausgestattet. Die Renovierungen hierfür kommen gut voran und auch auf den anderen Baustellen tut sich viel. Im künftigen Haus 6, das zwei bereits existierende Gebäudeteile (Haus 2 und 3) barrierefrei miteinander verbindet und in dem Therapieräume, Pflegestützpunkte sowie Speisesäle und Funktionsräume entstehen, ist inzwischen der Innenausbau in vollem Gange. Gut vorangekommen sind auch die Zimmerrenovierungen in Haus 2, die in Kürze mit den Malerarbeiten und der Verlegung der Fußböden beendet werden. Ab April wird schließlich Haus 3 modernisiert und barrierefrei gemacht.

Veröffentlicht am: 31.01.2019

Weitere aktuelle Nachrichten

Klinik-Team optimal auf Geriatrie vorbereitet

Die Geriatrische Reha in der Klinik Quellenhof kann losgehen. Um ab Ostern die ersten Patienten […]

Veröffentlicht am: 08.04.2019

Für guten Arbeits- und Gesundheitsschutz belohnt

Die Klinik Quellenhof ist für ihren Arbeits- und Gesundheitsschutz ausgezeichnet worden, weil sie sich in der […]

Veröffentlicht am: 26.10.2018
Zur Übersicht